Obermeister
Andreas Hemmerlein
Heilbronner Straße 93
74348 Lauffen a.N.



Stellv. Obermeister



Tobias Betz
Benzstraße 29
74211 Leingarten
               

Werner Kornter

August-Mogler-Straße 32
74080 Heilbronn



Vorstandsmitglieder

Manfred Hagenbuch
Dieselstraße 11
74193 Schwaigern
            

Karlheinz Mack               

Industriestraße 3/1
74172 Neckarsulm-Dahenfeld



Hans Ocker

Böckinger Straße 1
74078 Heilbronn

Rainer Pfanzler

Emil-Weber-Straße 24
74363 Güglingen       


Beratendes Vorstandsmitglied

Günther Strecker
Landwehrstraße 14
74080 Heilbronn

 

Chronik

Das Schmiedehandwerk als Ursprung aller metallverarbeitenden Berufe hat auch den Grundstein für unsere Innung gelegt. Doch seit damals hat sich vieles – und einiges gravierend – verändert. Einen kurzen Überblick über die Geschichte der Innung Metallbau und Feinwerktechnik Heilbronn möchten wir Ihnen hier vorstellen.


Der Stammbaum unserer Berufe


Die Innungen

Im Jahr 1862 wurde in Württemberg die völlige Gewerbefreiheit proklamiert. Gleichzeitig mit der Einführung der Gewerbefreiheit hörten die Zünfte auf zu existieren.

Erst mit der Gewerbeordnung für das neu konstruierte Deutsche Reich wurde 1871 in Württemberg die Innung als Nachfolgerin der Zunft eingeführt. Sie stieß jedoch bei den Handwerkern im Land auf geringes Interesse. Das änderte sich erst mit dem sogenannten Handwerkergesetz aus dem Jahr 1897. Es sah die Gründung von Handwerkskammern vor und wirkte sich in den Folgejahren äußerst belebend auf die Gründung von Innungen aus.


1908

Gründung der Schmiede-Zwangsinnung Heilbronn sowie der Schlosser-Zwangsinnung Heilbronn

ca. 1920

Gründung der Mechaniker-Innung Heilbronn (genaues Datum unbekannt)

1971

Zusammenschluss der Schmiede- und Schlosserinnung Heilbronn zur Innung Metall Heilbronn

1974

Anschluss der Innung Öhringen an die Innung Heilbronn zur Innung Metall Heilbronn-Öhringen

1996

Fusion der Innung Metall Heilbronn-Öhringen mit der Mechaniker- und Maschinenbauerinnung Heilbronn-Öhringen zur Innung Metallbau und Feinwerktechnik Heilbronn. Durch die Fusion entsteht die auch heute noch größte Metall-Innung Baden-Württembergs.




Obermeister Peter Frieß und Obermeister Wilhelm Weller vollziehen die Fusion.